• Kostenlose Lieferung in Deutschland
  • 24/7 Support +49 15 735 997 355
  • Tage Geld-zurück-Garantie
  • Fünf-Balken-Empfangsgarantie

Lieferbedingungen

Lieferung und Versand

Wir haben Lager in Großbritannien und Hong Kong. Einige Lieferungen können daher mit Zollgebühren verbunden sein

Um ihre Produkte erhalten zu können, kann es sein, dass Sie an einem Zollabfertigungsverfahren teilnehmen müssen. Im Falle, dass der Kurierdienst Sie kontaktiert und einige spezielle Dokumente, wie z. B. einen Zahlungsbeleg, eine Rechnung, eine Autorisierung, eine ID-Nummer usw., anfordert oder Sie auffordert, eine Zahlung zu leisten, bei der es um die Zollgebühr geht, reichen Sie bitte an die oben genannten Dokumente ein, aber leisten Sie nicht  die Zahlung der Zollgebühr. Nachdem wir alle notwendigen Papiere für den Kurierdienst zur Verfügung gestellt haben, zahlt unser Spediteur die oben genannte Gebühr und Sie erhalten Ihre Bestellung.

 

Auftragsabwicklung

  • Ihre Bestellung wird ein oder zwei Tage nach Zahlungseingang versandt.
  • Die Tracking-Nummer, für Ihre Bestellung, ist 24 Stunden nach Versand der Bestellung verfügbar.
  • Wenn Sie an einem Samstag oder Sonntag bestellen, wird der Artikel am folgenden Werktag versandt, für den Fall, dass die Bezahlung bis zu diesem Tag bei uns eingegangen ist.
  • Es steht Ihnen leider nicht frei, ein Versandunternehmen oder die Versandmittel zu wählen. Die geeignete Versandart und der Versandspediteur werden von uns bei Auftragserteilung ausgewählt.
  • Unser Unternehmen verarbeitet oder liefert keine Bestellungen an Wochenenden oder Feiertagen.
  • Eine Stornierung Ihrer Bestellung ist bis 24 Stunden nach Erhalt einer Auftragsbestätigung von uns möglich. Weitere Informationen zu unseren Stornierungsbedingungen finden Sie in unserem Stornierungsbereich.

Versand der Bestellung

  • Da alle Bestellungen über internationale Kuriere versendet werden, haben wir keinerlei Kontrolle über sie. In der Regel kommt jede Bestellung drei bis fünf Werktage nach dem Versanddatum an.
  • In einigen Situationen können Kurierdienste Kunden für Zollabfertigungsprobleme kontaktieren. Dies liegt daran, dass wir international versenden. Wenden Sie sich in einem solchen Fall so schnell wie möglich an den Kundendienst, und wir kümmern uns um den Vorgang.
  • Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie nicht zur Zahlung einer Zollgebühr verpflichtet sind. Sie werden möglicherweise nur aufgefordert, Ihre Identität nachzuweisen, bevor eine Sendung freigegeben wird (z. B. durch ein Ausweisdokument, CPF oder eine Steuernummer).
  • Wir möchten Sie darüber informieren, dass, wenn die Zusammenarbeit mit dem Kurier keine Option für Sie ist, unser Rückerstattungsverfahren nicht fortgesetzt werden kann.

 

Lieferung der Bestellung

  • Die Lieferadresse und Versandbedingungen haben Einfluss auf die Lieferzeit. Wenn Sie die Bestellung nach dem voraussichtlichen Lieferdatum noch nicht erhalten haben sollten, kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich.
  • In einigen Fällen stellt der Lieferdienst die Sendung zu, ohne Sie zuvor zu informieren. Wir bitten Sie, dies zu beachten!
  • Manchmal hat der Kurierdienst Probleme bei der Zustellung einer Sendung (der Kunde ist nicht zu Hause oder die Adresse ist schwierig zu erreichen). Die Sendung wird dann an das örtliche Depot zurückgeschickt und der Kunde erhält eine E-Mail-Benachrichtigung mit der Bitte, den Kurier zu kontaktieren. Vereinbaren Sie in solchen Fällen mit dem Kurier.
  • Im Falle einer fehlgeschlagenen zweiten Auslieferung wird die Sendung an unser Versandzentrum in Großbritannien zurückgegeben, wo es 3-5 Tage aufbewahrt wird und der Kunde eine gültige Adresse angibt oder bestätigt, dass er bereit ist, die Sendung entgegenzunehmen
  • Bitte stellen Sie sicher, dass die äußere Verpackung bei der Auslieferung nicht beschädigt wurde. Falls doch kontaktieren Sie uns stattdessen so schnell wie möglich, damit wir eine neue Lieferung für Sie versenden können.

Besondere Hinweise

 

  • Wenn der Kunde selbst Zoll entrichtet und uns den Zahlungsnachweis vorgelegt hat, ohne uns vorher über das Zollverfahren informiert zu haben, sind wir nicht verpflichtet, die Gebühr zu übernehmen.
  • Wenn sich Kunden weigern, die erforderlichen Papiere an den Kurierdienst zu übergeben, und eine Rückerstattung beantragen, kann das Rückerstattungsverfahren nicht eingeleitet werden, da unsere Rückerstattungsrichtlinien vorschreiben, dass wir das Verfahren erst einleiten können, nachdem die Bestellung wieder in unserem Lager ist.
  • Treten bei der Zollabfertigung andere Hindernisse auf, muss der Kundendienstmitarbeiter, dies mit dem Mitarbeiter in der Rücknahme klären. Wenn das Problem vom Mitarbeiter nicht ordnungsgemäß gelöst wird, kann der Fall zur weiteren Klärung an den Leiter der Abteilung weitergeleitet werden.
  • Bestellungen, die eine bestimmte Größe übersteigen, werden in 2 oder mehreren Paketen geliefert. Die Zeit, die für die Anlieferung dieser Pakete benötigt wird, kann variieren.